Ein Ort der Begegnung

Unser inklusives Kinderhaus St. Ludwig.


Unser inklusives Kinderhaus bietet in zwei Krippengruppen und vier Kindergartengruppen Raum für Kinder von einem Jahr bis zum Schuleintritt. Es ist Teil der katholischen Pfarrgemeinde St. Ludwig. Das Kinderhaus ist ein Ort, in dem wertschätzende Begegnung möglich ist und Gemeinschaft von kleinen und großen Menschen mit vielfältigen Bedürfnissen, Interessen, Lebenswirklichkeiten, unterschiedlicher Herkunft und Religion respektvoll gelebt werden kann. 

Das Kinderhaus befindet sich in Lindau im Stadtteil Aeschach in unmittelbarer Nähe zum Holdereggenpark, der Musikschule und dem Bodenseeufer.

„Was wir zu lernen haben ist schwer und doch so einfach und klar: Es ist normal verschieden zu sein.“
Richard v. Weizäcker,1993
EIN ORT DER BEGEGNUNG

Die Welt des Kindes & seine Familie 

Bildungs- und Erziehungspartnerschaft 


Gute Entwicklungsbedingungen können dann entstehen, wenn Eltern und Pädagogen
vertrauensvoll und partnerschaftlich zusammenarbeiten.

Im Bewusstsein der gemeinsamen Verantwortung für das uns anvertraute Kind gestalten wir
unsere alltägliche pädagogische Arbeit mit großer Transparenz.

Aufbauend auf eine wertschätzende Grundhaltung unterstützen und begleiten wir Familien
partnerschaftlich, ressourcen- und lösungsorientiert in ihrem Bildungs- und Erziehungsauftrag.

„Alles wirkliche Leben ist Begegnung.“
Martin Buber, jüdischer Philosoph, 1868 – 1965
Die Welt des Kindes und seine Familie

Würde, Achtung, Liebe, Respekt

Unser pädagogisches Profil


Das würdevolle, einzigartige Kind steht im Mittelpunkt unserer Arbeit: 
Wir begegnen ihm mit Achtung und Respekt. 

Wir sehen uns verwurzelt in der christlichen Ethik, der „Pädagogik der Achtung“ nach Janusz Korczak, der Entwicklungspädagogik von Maria Montessori und der Entwicklungsphilosophie von Reggio.

Die in Verantwortung gelebte Freiheit eines jeden Menschen – auch eines sehr jungen – ist für uns Ausdruck seiner Würde.

„Du bist in meinen Augen wertgeachtet und herrlich und ich habe dich lieb, spricht Gott der Herr.“
Jesaja, 43
WÜRDE, ACHTUNG, LIEBE, RESPEKT

einzigart, begabt, weltoffen, Begeistert

Unser Bild des Kindes


Jedes Kind ist eine eigenständige Persönlichkeit, die von Geburt an mit einer großen Vielfalt an individuellen Begabungen ausgestattet ist. 

Es hat seinen eigenen Entwicklungsverlauf und lernt in seiner eigenen Zeit. 
Die persönlichen Lerninhalte bringt es auf verschiedene Art und Weise zum Ausdruck. 
Kinder sind weltoffen und nehmen Neues mit Begeisterung auf: 
Sie sind Akteure, Entdecker, Erfinder, Künstler, Schauspieler, Abenteurer und Mitgestalter.

„Das Kind hat 100 Sprachen, 100 Hände, 100 Weisen zu denken, zu sprechen und zu spielen, 100 Welten zu entdecken, 100 Welten zu träumen.“
Loris Malaguzzi, Mitbegründer der Reggio-Philosophie, 1920 – 1994
EINZIGARTIG, BEGABT, WELTOFFEN, BEGEISTERT

sinnlich, emotional, handelnd, intellektuell

Unser Verständnis von Bildung


Bildung ist immer ein individueller, sinnlicher, emotionaler und sozialer Prozess. 
Kinder sind von Geburt an mit weitreichenden Entwicklungs- und Lernpotenzialen ausgestattet und gestalten ihre  Bildungsprozesse aktiv mit. 

Unsere Bildungsräume – auch die Naturräume – sind auffordernde, interessante Lern- und Erfahrungsfelder. 
Ko-konstruktives, nachhaltiges Lernen findet im Spiel und in Projekten statt. 
Bildung ist ein lebenslanger Prozess. 

 

„Die Wissenschaft des 17./18. Jahrhunderts ging so: BEOBACHTEN – SAMMELN – ORDNEN. 
Lassen wir den Kindern doch auch den Weg des FORSCHENDEN LERNENS.“ 
Prof. Gerd E. Schäfer 

„Bildung bedeutet nicht, ein Gefäß zu füllen, sondern ein Feuer zu entfachen.“
Aristophanes, griechischer Dichter, 445 v. Chr. – 385 v. Chr.
Sinnlich, Emotional, Handelnd, Intellektuell

Unser Pädagogisches Selbstverständnis

Unser Team


Wir geben den Gedanken und Interessen der Kinder Raum und verstehen uns als achtsame „Ermöglicher“ von Bildungsprozessen im Sinne einer Kultur des Lernens.

Unser Team besteht aus Erzieher/innen, Kinderpfleger/innen, Pädagogen, sowie Elementar- Heil- und Sozialpädagogen. Eine interdisziplinäre Zusammenarbeit ist Grundlage unserer Arbeit und wir legen großen Wert auf eine hohe Qualifikation unseres Teams und einen guten Anstellungsschlüssel.

Als inklusives Haus sind wir mit einer Vielzahl von Kooperationsstellen vernetzt.

Kinderhaus - Leben

Impressionen


„Ein Kind hat das Recht auf den heutigen Tag.“ 

Janusz Korczak

Wir sind für Sie da

Öffnungszeiten


In diesem Zeitraum können Sie Betreuungsstunden bei uns buchen:

 

Krippe


Mindestbuchung für einen Krippenplatz 4 Tage

Betreuungsbeginn möglich um
7:30 Uhr
8:00 Uhr
8:30 Uhr

Betreuungsende möglich ab
12:00 Uhr (mit Mittagessen)
14:30 Uhr (nach Mittagessen und Mittagsschlaf)
16:30 Uhr (Mo – Do)
14:30 Uhr (Fr)

Für Nachmittagsplätze gilt die Buchungszeit
14:30 – 16:30 Uhr (Mo – Do).

 

 

Kindergarten


Betreuungsbeginn möglich um
7:30 Uhr 
8:00 Uhr 
8:30 Uhr 

Bereuungsende möglich ab 
12:30 Uhr (ohne Mittagessen) 
14:00 Uhr (nach Mittagessen und Ruhezeit) 
16:45 Uhr (Mo- Do) 
14:00 Uhr (Fr) 

Für die Nachmittagsplätze gilt die Buchungszeit 
Mo – Do 14:00 – 16:45 Uhr und Fr 8:00 -12:30 Uhr. 

Schließtage 
In der Regel schließen wir unser Haus an Weihnachten zwei Wochen und im August drei Wochen. 
Über die aktuellen Schließtage informieren wir rechtzeitig zu Beginn eines neuen Betreuungsjahres.

Wir freuen uns auf Sie

Kontakt


 

Bühlweg 4   88131 Lindau (Bodensee)   T +49(0)8382.22051   F +49(0)8382.2604811   kontakt@kinderhaus-st-ludwig.de   www.kinderhaus-st-ludwig.de

 

 

 

Kontaktformular